Behandlungen

Feinstoffbehandlungen 

sich rundum wohlfühlen,
innerlich aufgerichtet,
mehr bei sich angekommen,
innerlich aufgeräumt,
erfrischt, belebt, entspannt, gelassen, erleichtert, befreit ….
die Liste könnte noch weiter gehen.
So beschreiben es jene Menschen, die in den Genuss von Feinstoffbehandlungen kamen.

Dabei liegst Du in normaler Kleidung auf einer Liege und wirst mit einer leichten Decke zugedeckt.

Ich berühre mit der Hand die Oberfläche Deines Feinstoffkörpers. Das ist ca. eine Hand breit entfernt vom physischen Körper. Dabei betrachte ich erst seine Beschaffenheit um zu erfassen, wie es ihm geht. Anschließend beginnt die aktive Phase. Hier wird er angeregt sich an seinen gesunden Urzustand zu erinnern und zu regenerieren.
Du kannst es wie ein wohliges Berührt-Sein wahrnehmen, wie eine angenehme Wärme oder ein Kribbeln durch Deinen ganzen Körper, manchmal auch wie einen leichten Druck, der sich dann auflöst.
Im Feinstoffkörper fließt Deine Lebensenergie (so wie im physischen Körper das Blut).
Oft ist dieser Energiefluss an einzelnen Stellen blockiert, dort staut sie sich und Druck entsteht, und es fühlt sich für Dich wie eine schwere Müdigkeit bis zur Erschöpfung an.
Manchmal ist dieser Feinstoffkörper auch einfach ausgezehrt und löchrig. Dann braucht es dich nicht wundern, wenn du dich dünnhäutig fühlst und leicht reizbar bist.
Der Feinstoffkörper ist der Schlüssel für dein Wohlbefinden.
In den Behandlungen unterstütze ich der Reihe nach alle Energiepunkte, dass sie sich entfalten können und zu einer Einheit verschmelzen. Hier wird der freie Energiefluss durch den ganzen Körper plötzlich möglich.
Dann gehe ich einen Schritt weiter. Ich nehme mich innerlich zurück und arbeite an dem zentralen Punkt vor der Brustmitte, dass sich der gesamte Feinstoffkörper als Einheit noch aus einer tieferen Schicht entfalten kann.
Hier ist dann auch Raum für tiefgehende persönliche Ordnungsprozesse.
Am Ende jeder Behandlung sitzt Du aufrecht. Ich arbeite am Rücken und unterstütze ganz gezielt den Durchfluss in der Wirbelsäule. Da lösen sich oft Blockaden, die schon über Jahre und Jahrzehnte zu Rückenbeschwerden geführt hatten, nachhaltig auf. Deshalb berichten viele Menschen nach den Behandlungen ganz überrascht, sie wären ja eigentlich wegen eines anderen Themas gekommen, aber nun wären sie auch von ihren Rückenschmerzen befreit. Das freut mich dann umso mehr.

Im aktuellen Feinstoffblick Ausgabe 14 auf Seite 14 ein Fallbeispiel aus meiner Praxis.
Hier gehts zum Feinstoffblick

Martina (Fallbeispiel aus dem Feinstoffblick) schreibt nach ihren Behandlungen:

„Nach zwei Behandlungsblöcken bei Frau Kaiser haben sich die Rückenschmerzen wie Zuckerwürfel in warmer Flüssigkeit aufgelöst. Immerhin haben sie mich 45 Jahre begleitet. Meine Wirbelsäule fühlt sich durchlässig und geschmeidig an.
Ich reagiere auf meine Körpersignale, weil ich sie bewusster wahrnehmen kann und bin mir selber gegenüber treuer unterwegs.
Wichtig war mir auch ein guter Heilungsverlauf nach einem Knochenbruch. Während einiger Behandlungen spürte ich sehr deutlich, wie eine Art „Strom“ Leben in meine Extremität brachte. Ein angenehmes Kribbeln lenkte die Aufmerksamkeit auf die Körperstelle, die liebevolle Heilungsunterstützung bekam.
Ich habe mehr Luft zum Atmen, verspüre mehr Lebensenergie, bin unternehmungsfreudiger.
Das Gefühl bei mir zu sein, bringt mir Sicherheit und Vertrauen.
Freude und Dankbarkeit begleiten mich.“

Die Feinstoffbehandlungen nach der Göthert-Methode dienen der feinstofflichen Gesundheit und der inneren Ordnung des Menschen,

Sie helfen konkret bei innerer Unruhe, Stress,
Erschöpfung, Rückenproblemen,
nach Geburt, Krankheit, Operation,
in Schocksituationen
und in anstrengenden Lebensphasen.

Unten in der bildhaften Darstellung nach der Göthert-Methode siehst Du zwei feinstoffliche Hüllen um den phyisischen Körper herum abgebildet.
In ihrer geordneten, geheilten Form, bilden sie eine intakte Schutzhülle und beschenken uns mit einem „satten“, erfüllten, zufriedenen Lebensgefühl.

Grün dargestellt: Feinstoffkörper 1.
Mit dem Feinstoffkörper 1 beginnt unsere gemeinsame Arbeit. Für seine Grundentfaltung, also für die feinstoffliche Gesundheit benötigen wir 5 aufeinander aufbauende Termine von je 70 Minuten. Behandlungszyklus 1. Jeder Termin beinhaltet zu Beginn ein kleines Training, wo Du Deinen Feinstoffkörper selbst ertastest und Deine Selbstheilungskräfte aktivierst.
Dann folgt die Behandlung auf der Liege.

Wenn Du darüber hinaus ein Thema mitbringst, welches Du gerne ausführlicher besprechen und feinstofflich betrachten möchtest, kurz gesagt, wenn Du gerne etwas mehr Zeit zum reden hättest, kannst du auch das Paket „Behandlungszyklus 1+“ buchen. Hier dauert dann ein Termin ca. 85-90 Minuten.

Bevor Du Dich entscheidest, besprechen wir das noch in Ruhe telefonisch.

Blau dargestellt: Feinstoffkörper 2.
Hier geht es um die innere Ordnung. Alles, was zu Dir gehört, und sich irgendwann im Laufe Deines Lebens von die abgespalten hat, darf sich wieder integrieren.
Alles was fremd bei dir ist, darf sich wieder lösen und gehen. So findet sich in Deinem geordneten Feinstoffkörper ein Raum, indem sich Dein eigentliches Wesen ausdrücken und entfalten kann.
Dafür brauchen wir 4 Termine von je 90-100 Minuten. Behandlungszyklus 2.
Die Variante mit zusätzlicher Gesprächszeit dauert dann ca. 110-120 Minuten.

Preise:
telefonisches Erstgespräch kostenfrei
ausführliches Erstgespräch nur auf Wunsch in der Praxis ca. 50 Minuten:  60€

Pakete:
Behandlungszyklus Feinstoffkörper 1 (5 Termine x 70 Minuten):  600 €
Behandlungszyklus 1+ mit Gesprächszeit (5 Termine x 90 Minuten):  750 €

Behandlungszyklus Feinstoffkörper 2  (4 Termine x 90 – 100 Minuten):  640 €
Behandlungszyklus 2+ mit Gesprächszeit  (4 Termine x 110 – 120 Minuten):  890 €

Telefon: 0650/ 338 4487
Mail: info@feinstoffpraxis-kaiser.at